Vormerken

Der Countdown läuft…

Gospel

Unlimited lädt ein:

Jubiläumskonzert am 01.07.2017
anlässlich des 20-jährigen Chorbestehens.

IMG-20170610-WA0000

Ein kleiner Rückblick…
1997 zunächst als gemeindenaher traditioneller Gospelchor gegründet,
widmet sich Gospel Unlimited schon bald erfolgreich der Verbreitung des „Contemporary Black Gospel“ in Ostwestfalen. Viele Jahre wurde das musikalische Erscheinungsbild seitdem geprägt durch das Wirken des Chorleiters Stefan Ehring, dessen Engagement und künstlerische Erfahrung die kontinuierliche inhaltliche und musikalische Weiterentwicklung des Chores ermöglichte und dem Chor eine – bei den traditionellen Weihnachtskonzerten – wiederholt bis zum letzten Platz gefüllte Altstädter Nikolaikirche und viele begeisterte Fans bescherte.

Mit den nachfolgenden Chorleiterinnen und Chorleitern erweiterte sich das musikalische Repertoire.
Nach 10 Jahren übernahm Olga Kisseleva den Taktstock von Stefan Ehring.
Unter ihrer Leitung studierte der Chor erstmalig eine Gospelmesse ein,
die mit großem Erfolg bei einem der schon legendären Weihnachtskonzerte des Chores präsentiert werden konnte.
Bedingt durch den Umzug von Olga Kisseleva nach Berlin wanderte der Taktstock bereits nach zwei Jahren weiter, zunächst in die Hände von Elke Dohna. Einer der Schwerpunkte unter ihrer Leitung war die Stimmbildung, wovon der Chor sehr profitierte.
Diese Tradition führte Shaya van den Berg erfolgreich weiter und bereicherte das Repertoire mit zahlreichen lebendigen afrikanischen Arrangements.
Zusätzlich unterstützte der hervorragende Pianist Matthias Kemper den Chor bei Proben und Auftritten.
Nach dem ebenfalls umzugsbedingten Weggang von Frau van den Berg unterstützte Wolfgang Schulte (ehem. Leiter des Gospelchores des Hans-Ehrenberg-Gymnasiums Sennestadt) den Chor bei der Vorbereitung auf das anstehende Weihnachtskonzert.

2014 übernahm Kai Lünnemann das Dirigat, Popularmusikbeauftragter des Bistums Osnabrück und Leiter zahlreicher Chöre (u.a. Resucito und Voices of Worship. Seitdem bestehen die Mittwochabende für diese aus ernsthafter Probenarbeit, gepaart mit einer kräftigen Prise Humor und Leichtigkeit.

Nachdem der Chor beim Singfest 2015 in der Oetkerhalle erstmals mit einer eigenen
Komposition des Chorleiters begeistern konnte, präsentierte Gospel Unlimited gemeinsam mit dem Chor Resucito in Osnabrück in einer Uraufführung die 2. Gospelmesse Kai Lünnemanns mit dem Titel „Sing to God“, die auf den Texten von Eugen Eckert basiert. Diese Gospelmesse schlägt eine Brücke zwischen klassischer Liturgie, moderner Kirchenmusik und einem Stilmix aus Gospel, Pop und Rock.

Seit 20 Jahren stellt Gospel Unlimited sowohl in Ostwestfalen als auch darüber hinaus eine feste Größe im Bereich des Gospel dar. Und so freut sich der Chor darauf, seinen Gästen Anfang Juli das Jubiläumsprogramm vorzustellen.
Es erwartet Sie ein Querschnitt des Repertoires aus 20 Jahren:
Zeitgenössische Gospel-Arrangements, Traditionals, einige Popklassiker und auch eindrucksvolle Ausschnitte aus der vom aktuellen Chorleiter komponierten
2. Gospelmesse. Freuen Sie sich auf laute und leise Töne, a-capella oder mit instrumentaler Begleitung präsentiert – eine abwechslungsreiche Darbietung als Garant für einen stimmungsvollen Abend.
Gospel Unlimited freut sich auf viele begeisterungsfähige Gäste!

 

Datum, Zeit: Sonnabend, 01.07.2017, 17.30 Uhr – Einlass: 17.00 Uhr
Ort: Lutherkirche, 33604 Bielefeld, Otto-Brenner-Str. 171
Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

 

Karten können erworben werden in der Apotheke „Am alten Markt“,
an der Abendkasse und über unsere Chormitglieder.